Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen

Veröffentlicht auf von Chaosdada

Das sagte Platon einst. Auch wenn wir hier ziemlich friedlich leben, ist auf einer globalen Ebene ununterbrochen irgendwo Krieg. Insofern hat der Ausspruch ungebrochene Gültigkeit. Die andauernden Konflikte benötigen natürlich Waffen und Munition, was einen Milliardenmarkt eröffnet (auch in Deutschland hatte die Rüstungsindustrie im Jahre 2006 einen Umsatz von 1,7 Mrd. US-$). Ein dickes Stück vom Kuchen fällt dabei auch für die Belieferer des Schwarzmarktes ab. Und um einen solchen illegalen Waffenhändler geht es in „Lord of War“ aus dem Jahre 2005. Weiter lesen...

Veröffentlicht in Filme

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post