Genocide doesn't compare to this!

Veröffentlicht auf von Chaosdada

So lautet eine Tagline zu Regisseur Paul Verhoevens futuristischem Blutbad „Starship Troopers“. Der Film basiert ursprünglich nicht wirklich auf dem gleichnamigen Buch von Robert A. Heinlein. Nachdem die Vorproduktion begonnen hatte, stellte man viele Ähnlichkeiten fest, beschloss den Namen zu kaufen und sich ein wenig von dem Roman inspirieren zu lassen. Die Handlung des Films ist schnell erzählt: Die Hauptdarsteller, die aus Soap Operas (Beverly Hills, 90210) rekrutiert wurden, machen eigentlich das selbe wie immer - es gibt ein Liebesdrei- oder Viereck. Dabei sind sie aber zusätzlich Soldaten, die vom faschistischen Regime, das die Menschheit regiert, in den totalen Krieg gegen die „Bugs“ geschickt werden. Neben spektakulären Actionszenen und tollen Effekten bietet der Film auch einen Subtext, der einen Blick wert ist. Eine Parabel über Macht und Supermächte; und über die Menschen, die sich ihrer bedienen und ihr dienen. Weiter lesen...

Veröffentlicht in Filme

Kommentiere diesen Post