Ein Leben in Angst

Veröffentlicht auf von Chaosdada

Das einzige Land das tatsächlich mit nuklearen Waffen angegriffen wurde ist Japan. Später hatte es auch unter den Atomwaffentest der Supermächte zu leiden, weil der Wind verstrahlte Wolken zu ihnen brachte. Verständlich dass das so gebeutelten Bevölkerung unter einer besondere Furcht zu leiden hatte, die wahrscheinlich noch über die allgemeine „Kalte Kriegs-Hysterie“ hinausging. Mit eben dieser Furcht beschäftigt sich Akira Kurosawas Film „Bilanz eines Lebens“. Gedreht wurde er 1955, also 10 Jahre nach Hiroshima und Nagasaki, und spielt auch in der damaligen Gegenwart. Weiter lesen...

Veröffentlicht in Filme

Kommentiere diesen Post