Auf der Suche nach den fehlenden Tonspuren

Veröffentlicht auf von Chaosdada

oder Vom Kampf der Titanen


Conan, der Barbar ist einer meiner absoluten Lieblingsfilme. Die größte Wichtigkeit dafür liegt nicht wie man etwa vermuten könnte bei Arnie, obwohl der seinen Job gut macht, sondern bei Mastermind Basil Poledouris, der den göttlichen Soundtrack des Films komponierte. Der geniale Mann, der leider 2006 an Krebs starb, schuf damit nicht nur den in meinen Augen besten Soundtrack aller Zeiten (und mit dieser Meinung stehe ich nicht alleine da), sondern gar – müsste ich mich entscheiden - meinen Favoriten unter allen Musikalben. Dummerweise sind auf der handelsüblichen CD nur 12 Tracks, obwohl 16 Stücke aufgenommen wurden. Weiter lesen (endlose, aber verdiente Lobpreisungen inklusive)...


Veröffentlicht in Filme

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post